Montag, 11. August 2014

BEGINN DER PLATZIERUNG VON FLEDERMAUSNESTERN

Das technische Team des IVM führte eine gründliche Studie durch um die meisten nützlichen Informationen zu sammeln und dadurch eine gewissenhafte Vorgehensweise zu garantieren. Unter anderem haben wir die topographischen Merkmale der Area del Fontanars dels Aforins registriert, die Auswirkung des bekreuzten Traubenwicklers ausgewertet und die verschiedenen Mikroklima der Casa Lluc analysiert. Diese erste Phase entspricht bezeichnet die sogenannte theorische Phase der Studie. Mit diesen Ergebnissen wurde der Platzierungsplan der Fledermausnester entworfen.

Über 36 Kisten und einige Totem sind notwendig um unsere Ziele zu erreichen. Zunächst  wird man mit zwei Nestmodellen arbeiten, eine einfache und eine doppelte Version. Die Nester werden auf drei Arten aufgestellt: in Bäumen oder Gebäuden und auf Holzpfählen.

       
       


Auf den Bildern sieht man die erste praktische Stufe unserer Studie. Die ersten vier Nester wurden unter Anbetracht minimaler Sonneneinstrahlung und maximalem Schutz vor Wind in der Casa Lluch aufgestellt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten